Aktuelle Listen der durch die SFE konformitätszertifizierten Doppelbodensysteme gemäß DIN EN 12825 Doppelböden und Anwendungsrichtlinie zur DIN EN 12825.

Die Gültigkeit der aufgeführten Konformitätszertifikate endet am 31. Mai 2024 bzw. 31. Dezember 2024.

Zertifizierte DoBo-Systeme sortiert nach Zertifikatinhaber / Zertifikatnehmer

Die Listen enthalten die zertifizierten Doppelbodensysteme folgender Zertifikatinhaber:

  • Kingspan Access Floors GmbH (WM-36-DB und SW-StLü)
  • Lenzlinger Söhne AG (PSFF-38)
  • Lindner SE (LIGNA, NORTEC)
  • Mero-TSK International GmbH & Co. KG (Typ 2, Typ 5, Typ 6)
  • WEISS-Doppelbodensysteme GmbH (111, 412, 490, SW-Systeme 111, 112, 410/411, 412 und QR112)

Die Listen enthalten die zertifizierten Doppelbodensysteme folgender Zertifikatnehmer:

  • APLEONA R&M Ausbau München GmbH (WM-36-DB)
  • Baierl & Demmelhuber Innenausbau GmbH / Hoch und Ausbau GmbH (B-D RAISEDFLOOR GF und H)
  • C+L Systemboden Nord Vertriebs GmbH & Co.KG (WM-36-DB)
  • GMI Bodensysteme GmbH (WM-36-DB)
  • Jaeger Bodensysteme GmbH & Co.KG West (WM-36-DB)
  • Moderne Bodentechnik Heinz Schowert e. K. (Typ 2-600/ 5 NB38)
  • USC Bodensysteme GmbH (Typ 2-600/ 6 N36)

Doppelbodensysteme welche auf Antrag der Zertifikatinhaber in den Modus „Stand-by“ gestellt wurden:

  • aktuell keine

Neuanträge Doppelbodensysteme

  • Derzeit liegt der SFE kein neuer Zertifizierungsantrag Doppelboden vor.