Zertifizierungen Hohlboden

Aktuelle Listen der durch die SFE konformitätszertifizierten Hohlbodensysteme
gemäß DIN EN 13213 Hohlböden und Anwendungsrichtlinie zur DIN EN 13213. Die Gültigkeit der aufgeführten Konformitätszertifikate endet am 31.12.2018.

Die Listen und Informationen wurden mit Stand 07. September 2018 aktualisiert.

HoBo sortiert nach Zertifikatinhaber

  • Ausgabe: 30. Juni 2018

Die Listen enthalten Hohlbodensysteme folgender Zertifikatinhaber mit ihren Produktgruppen:

  • GMi Bodensysteme GmbH (MAXIfloor® Trockenhohlboden)
  • Knauf Integral KG (GIFAfloor)
  • Laskowski Systemboden GmbH (LaP 600®)
  • Lindner AG (Cavopex, FLOOR and more®)
  • Mero-TSK International GmbH & Co. KG
       (Combi A, Combi T, Combi TA)
  • Erich Mikeska GmbH (ZK Classic und ZK Air)
  • Sybotec GmbH (Typ SHN LK2 und LK3)

 

Hohlbodensysteme welche auf Antrag der aufgeführten Zertifikatinhaber in den Modus „Stand-by“ gestellt wurden:

  • Laskowski Systemboden GmbH
    (Lap 600, Status ist maximal bis zum Jahresende 2019 möglich)
  • MERO-TSK International GmbH & Co. KG
    (Combi A, Status ist maximal bis zum Jahresende 2018 möglich)

Derzeit haben keine Unternehmen neue Zertifizierungsanträge für Hohlbodensysteme bei der SFE eingereicht.